· 

Erster Trailer zu "Uncharted"-Verfilmung veröffentlicht!

Über dieses Material werden sich wieder die Geister streiten. Videospielverfilmungen sind praktisch ein Münzwurf. 50/50 ob gut oder schlecht. Uncharted muss sich beweisen und fährt mit Tom Holland und Mark Wahlberg schon einmal große Geschütze auf. Und auch der Trailer vermittelt Vibes und präsentiert uns sogar schon eine ikonische Szene aus Uncharted 3!

"Uncharted": Tom Holland wird zu Nathan Drake!

Zugegeben der neue Film mit Tom Holland als Nathan Drake wird vermutlich nur als Prequel fungieren. Es soll von seinem ersten Abenteuer erzählen und wie er seinen Mentor Victor Sullivan aka "Sully", gespielt von Mark Wahlberg, kennenlernte. In die Chronologie der Spiele sortiert, spielt der Uncharted Film sowohl während den Geschehnissen zum 2011 erschienen Uncharted 3: Drake´s Deception, als auch direkt danach. Darin sucht der noch im Film sehr junge Nathan Drake nach dem sagenumwobenen El Dorado. Das bei der Suche danach natürlich nicht alles glatt läuft, gehört wohl zum 1x1 eines Abenteuerfilms. Der Weg dorthin ist mit Rätsel gepflastert und mit Fallen übersäht und auch ein anderer ominöser Gegenspieler, im Film durch Antonio Banderas verkörpert, macht Drake das Leben zusätzlich schwer.

 

Außerdem ist mit Chloe Fazer (Sophia Taylor Ali) ein weiterer sehr bekannter Charakter aus den Spielen am Start. Wie sie in die Geschichte integriert oder diese beeinflussen wird, geht aus dem ersten Videomaterial noch nicht hervor. Fakt ist, dass sie in den Spielen zumindest für kurze Zeit eine Romanze mit der Titelfigur hatte. 

 

Ob diese neue Videospielverfilmung aus dem Hause Sony überzeugen oder letztlich wieder mal enttäuscht, erfahren wir am 10. Februar 2022, wenn der Film offiziell in den deutschen Kinos startet.


Weitere Filmnews:

Kommentar schreiben

Kommentare: 0