· 

Was ihr vor dem Besuch bei "Glass" definitiv wissen solltet! | KURZ & KNAPP #001

 

Das Warten hat ein Ende! Nachdem Split in 2017 mit seiner Post Credit Scene vermittelte, dass M. Night Shyamalan den Psycho-Thriller mit einem anderen Meisterwerk aus seiner Feder (Unbreakable) verbindet, hatte dies große Euphorie verursacht. Nun treffen im Abschluss der s.g. Eastrail-177 Trilogie drei wahre Hollywoodgrößen aufeinander. Samuel L. Jackson der den von einer Glasknochen erkrankten Elijah Price spielt, Bruce Willis verkörpert den mit Superheldenkräften befähigten David Dunn und James McAvoy schlüpft wie vor zwei Jahren in sein 23-Identitäten Ego Kevin Wendell Crumb. Doch für einen Kinobesuch bei diesem Thriller, sollte man zumindest den Inhalt der vorherigen Film im Ansatz kennen. Im nachfolgenden Text erfahrt ihr kurz und knapp, alle wichtigen Handlungen die ihr aus den vorherigen Filmen der Eastrail-177 Trilogie unbedingt wissen solltet. Und hier gilt natürlich: SPOILER-Gefahr! 

 

Bild: David Dunn gespielt von Bruce Willis hat übermenschliche Kräfte, versucht sie aber zu verbergen. | ©Universal Pictures

 

Kurz zusammengefasst:

Unbreakable - Unzerbrechlich (2000) 

FSK 16 / 106 Minuten / mit Bruce Willis, Samuel L. Jackson und Robin Wright Penn

 

Der erste Film startet mit der Einführung der Charaktere David Dunn und Elijah Price. Elijah leidet seit seiner Geburt unter einer Glasknochenkrankheit und ist dadurch gezwungen kaum ins Freie zu gehen. Dank seiner Mutter findet er irgendwann den Mut, sogar den von ihm gefürchteten Spielplatz zu betreten und er entwickelt sich zu einem großen Comic-Sammler und Kunsthändler. Überzeugt davon, dass es Menschen gibt die übermenschliche Fähigkeiten besitzen, trifft er später auf David. David überlebte ein furchtbares Zugunglück, wobei alle Insassen ums Leben kamen. Er ist ohne einen Kratzer davon gekommen. In Elijahs Augen zeugt das und ein weiteres Ereignis aus Davids Vergangenheit davon, dass David tatsächlich in Besitz solcher Fähigkeiten ist. Dieser ist zunächst skeptisch, wird aber dank einiger "Tests" letztlich davon überzeugt kein normaler Mensch zu sein, sondern ein Superheld. Er stellt fest, dass er übermenschliche Stärke besitzt und sogar die schlimmen Taten anderer Menschen durch Berührung sehen kann. Auch wird klar, dass David eine Schwäche besitzt, nämlich Wasser. 

Als David versucht eine entführte Familie (Mutter mit Kinder) zu befreien, gerät er durch den Sturz in einen Pool selbst in Lebensgefahr. Es gelingt ihm zwar die Kinder zu befreien, doch die Mutter kommt bei der Rettungsmission ums Leben. Nach seiner Heldentat erfährt er zu seiner Überraschung, dass Elijah hinter dem tragischen Zugunglück und weiteren Katastrophen steckt. Die Suche nach Menschen mit Superheldenkräften, habe diese Katastrophen zum Anlass gehabt, um solche Menschen zu entdecken. Elijah wird daraufhin verhaftet und in eine psychiatrische Klinik eingewiesen. 

 

Kurz zusammengefasst:

Split (2017)

FSK 16 / 118 Minuten / mit James McAvoy, Anna Taylor-Joy und Betty Buckley

 

Casey (Anna Taylor-Joy) ist gerade auf dem Geburtstag einer Freundin, als sie und zwei weitere Mädchen von einem Fremden entführt werden. Die drei Mädchen wachen in einem abgeriegelten Zimmer auf und werden mit einem Geiselnehmer konfrontiert, der durch eine multiple Identitätsstörung in mehrere eigens erschaffene Figuren schlüpft. Während die Mädchen um ihr Leben bangen und versuchen ihren Weg in die Freiheit zu planen, ist ihr Kidnapper zeitgleich in therapeutischer Behandlung bei der Psychologin Dr. Karen Fletcher. Diese spricht mit all dessen Identitäten, innerhalb der vielen Sitzungen die abgehalten werden. Sie ist zudem der Überzeugung, dass sich Menschen durch den Einsatz ihrer eigenen Gedanken weiterentwickeln könnten. So auch ihr Patient Kevin.

Von einigen der vielen Identitäten, erfährt Dr. Fletcher von ihrem Patienten, dass diese immer wieder über die s.g. Bestie sprechen, die angeblich übersinnliche Kräfte besitzt. Zusammengelistet wäre diese eine von 24 Identitäten die in Kevins Körper existieren, doch Dr. Fletcher denkt zunächst das diese nur eine Fantasiefigur sei. Nachdem sie aber immer wieder mit Mails von Kevin bombadiert wird, fährt zum genannten Standort von ihm, woraufhin sie zufällig auf eines der entführten Mädchen stößt und von Kevin daraufhin betäubt wird.

In einem Zug am Bahnhof verwandelt sich Kevin (in einer Art Ritual) in die Bestie, die tatsächlich übermenschliche Fähigkeiten besitzt. Diese rennt zurück zu dem Versteck, wo die Mädchen und die Psychologin noch eingesperrt sind. Dort angekommen tötet die Bestie Dr. Fletcher, sowie zwei der drei Mädchen. Nur Casey gelingt am Ende die Flucht und das auch nur, weil die Bestie nur Menschen opfert, die ein unbeschwertes Leben führen. Kevin Wendell Crumb flüchtet vom Tatort und ist weiterhin auf freiem Fuß. Zuletzt sieht man in einem Restaurant, wie ein Fernsehbericht über die abscheulichen Taten ausgestrahlt wird, und wie David Dunn diesen dort sieht. 

 

Synopsis:

Glass (2019)

FSK 16 / 129 Minuten / mit Samuel L. Jackson, James McAvoy & Bruce Willis

 

Kevin Wendell Crumb ist noch immer auf freiem Fuß und hochgefährlich. Der junge Mann, der mehrere Persönlichkeiten in sich vereint, hat schon einige Menschenleben auf dem Gewissen und die Gefahr besteht, dass es schon sehr bald mehr werden. David Dunn heftet sich deshalb an seine Fersen, um ihm das Handwerk zu legen. Die Zusammenstöße der beiden werden dabei immer heftiger. Und was hat eigentlich der im Rollstuhl sitzende Elijah Price alias Mr. Glass mit der ganzen Sache zu tun? Seine Anwesenheit scheint zu jeder Zeit im Hintergrund spürbar zu sein und womöglich zieht er im Hintergrund nicht nur die Fäden, sondern er scheint auch einige Geheimnisse zu verbergen…

 

 

***Kurz & Knapp wird eine neue Rubrik auf dem Blog, wo Filme oder Episoden einer Reihe oder Serie kurz und knapp zusammenfassen, damit ihr als Zuschauer auf den nächsten Film, oder eine neue Staffel einer Serie gut vorbereitet seid.***

 

Glass bildet den Abschluss dieser Trilogie und startet ab morgen in den Kinos. Wir hoffen ihr seit mit der kurzen Zusammenfassung der beiden vorherigen Teile vorbereitet und wünschen euch viel Spaß mit diesem Film.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0