· 

"Godzilla vs. Kong": Erfolgreichster Kinostart während der Pandemie!

Seit nun mehr als einem Jahr kämpfen weltweit die Kinos gegen leere Lichtspielhäuser. 2020 war im Grund zum vergessen, doch 2021 soll es zumindest wieder ein wenig Berg auf gehen. Der erste größere Blockbuster Godzilla vs. Kong zeigt das auch in der Pandemie gute Ergebnisse an den Kinokassen gelingen können!

"Godzilla vs. Kong" gelingt spektakulärer Kinoauftakt!

Weltweit erstmal limitiert und doch erfolgreich. Der vierte Film aus dem s.g. Monster-Verse legt ein überraschend starkes Auftakt-Wochenende hin. Tatsächlich so stark, dass es das bislang erfolgreichste während der Corona-Pandemie darstellt. Sage und schreibe 122 Mio. US Dollar spielte Godzilla vs. Kong am Wochenende ein. Allein 70 Mio. US Dollar davon nur in den chinesischen Lichtspielhäusern! In der jetzigen Situation kein zu erwartendes Ergebnis. Im Gegenteil: Der auf gerade mal 38 Kinomärkte beschränkte Start ließ damit andere namenhafte Hollywood-Titel wie Wonder Woman 1984 und den im letzten Jahr hoch angepriesene Tenet hinter sich. Der ultimative Monster-Clash zwischen der Riesenechse und dem Riesenaffen vollbrachte sogar das Kunststück seinen direkten Vorgänger Godzilla: King Of The Monsters und dessen Start in China (damals 66 Mio. US Dollar) zu überbieten und das bei deutlich ungünstigeren Verhältnissen. Hinzu kommt, dass in vielen ziemlich wichtigen Kinomärkten u.a. auch in Europa eine Auswertung derzeit nicht möglich ist. Den Grund kennen wir ja! Auch in den USA kommt der Film erst noch in die Kinos (31.3.21). Dort wird er eine zeitgleiche Auswertung im Kino, sowie im Stream auf HBO Max erhalten. Fakt ist: Godzilla vs. Kong ist, zumindest im Zeitraum der Pandemie, der erfolgreichste Kinostart gelungen!

 

Bei uns in Deutschland müssen wir uns erstmal noch gedulden. Warner Bros. hat wegen der langanhaltenden schlechten Lage den Kinostart von Godzilla vs. Kong komplett gestrichen, ohne einen Ersatztermin zu nennen. Hierzulande gäbe es allerdings die Chance diesen Film alternativ beim Exklusivpartner Sky via Stream auszustrahlen. Von deren Seite, wie auch von Warner, gibt es aber derzeit keinerlei offizielle Bestätigung dazu.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0