· 

"Jupiters Legacy" nach einer Staffel bei Netflix abgesetzt! Und trotzdem folgt Nachschub!

Haben wir genug von den Superhelden? Scheinbar ja! Denn immer häufiger scheinen Serien, sowie auch Filme des Genres immer weniger Anklang zu finden. So geschehen nun auch bei Jupiters Legacy, der auf Netflix bereits nach seiner ersten Staffel die Segel streichen muss. Trotzdem soll es irgendwie mit dem Superheldenstoff weitergehen!

Jupiters Legacy Wallpaper
Bild: Jupiters Legacy seit 7. Mai 2021 auf Netflix. | NETFLIX

"Jupiters Legacy" abgesetzt, aber Nachfolger bereits parat!

Manchmal macht der Streamingriese Netflix kurzen Prozess mit seinen Serien. Jupiters Legacy ist nahezu das perfekte Beispiel, wenn der Glaube an das Produkt bereits früh verloren geht. Die neue Superheldenserie mit Josh Duhamel, Leslie Bibb und Andrew Horton verabschiedet sich bereits nach seinen ersten acht Episoden. Was letztlich den Ausschlag dazu gegeben hat, wird bei Absetzungen von Netflix-Serien meist nicht publik gemacht. Vermutlich ist die Absetzung die Folge auf mittelmäßige bis schlechte Kritiken oder niedrigen Zuschauerwerten. Egal was davon nun überwiegt, Jupiters Legacy wird, trotz seines offenen Endes, nicht weiter fortgeführt. Alle noch offenen Fragen bleiben also zunächst unbeantwortet. Dafür soll aber nun schon eine andere Idee desselben Schöpfers als neue Serie geplant werden. Und diese spielt sogar im selben Kosmos.

 

Mark Millar, Comic-Autor und Gründer der von Netflix aufgekauften Millarworld, hat Jupiters Legacy ins Leben gerufen und hat mit den Supercrooks eine weitere Idee im petto, die nun als Serie adaptiert werden soll. Diese Geschichte dreht sich um acht Bösewichte im selben Universum und ist quasi ein Genre-Mix aus Superhelden und Heist-Movies. Allerdings ist es unwahrscheinlich, dass die Figuren aus der abgesetzten Serie (zum aktuellen Zeitpunkt) in irgendeiner Form einen Auftritt darin haben werden. Wann diese neue Serie an den Start ist derzeit allerdings noch nicht bekannt. Netflix wird aber zuvor eine Supercrooks-Animeserie noch in diesem Jahr an den Mann bringen.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0