· 

Ab heute im KINO (11.7.2019)

Nach einer kleinen Terminverschiebung kommt Yesterday endlich in die Kinos. Wie würde eine Welt ohne Beatles aussehen? Genau dieser Frage kommt der Film, mit Himesh Patel und Lily James, in den Hauptrollen nach. Einem eher schwierigem Thema widmet sich das Drama Kursk. Hier erzählt der Film den Untergang des russischen U-Boots Kursk. Die Produktion rund um den Film ist nicht ganz problemlos verlaufen. Zum Einen kritisiert die Story die Handlung des russischen Militärs und rückt die Tragik des Geschehnisses etwas in den Hintergrund. Des Weiteren wählte man einen Westeuropäischen Cast, was ebenfalls nicht gut ankam. My Days Of Mercy hingegen beschäftigt sich mit einer Romanze, die von einem schwierigen politischen Thema beeinflusst wird.

 

Viel Spaß mit den Filmen.



YESTERDAY

 

OT: Yesterday

Genre: Komödie/Musical

FSK: 0

Laufzeit: 116 Minuten

 

Regie: Danny Boyle

Cast: u.a. mit Lily James, Himesh Patel, Kate McKinnon & Ed Sheeran



KURSK

 

OT: Kursk

Genre: Horror

FSK: 12
Laufzeit: 117 Minuten

 

Regie: Thomas Vinterberg

Cast: u.a. mit Matthias Schoenaerts, Colin Firth & Léa Seydoux




MY DAYS OF MERCY

 

OT: Mercy

Genre: Drama/Romanze

FSK: 12
Laufzeit: 108 Minuten

 

Regie: Tali Shalom-Ezer

Cast: u.a. mit Kate Mara, Ellen Page & Amy Seimetz



ELECTRIC GIRL

 

OT: Electric Girl

Genre: Drama

FSK: 12

Laufzeit: 89 Minuten

 

Regie: Ziska Riemann

Cast: Victoria Schulz, Hans-Jochen Wagner, Svenja Jung & Florian Stetter



TEL AVIV ON FIRE

 

OT: Tel Aviv On Fire

Genre: Drama/Komödie

FSK: 6
Laufzeit: 97 Minuten

 

Regie: Sameh Zoabi

Cast: u.a. mit Kais Nashif, Lubna Azabal & Maisa Abd Elhadi



REBELLINNEN

 

OT: Rebells

Genre: Komödie

FSK: 16
Laufzeit: 87 Minuten

 

Regie: Allan Mauduit

Cast: u.a. mit Cécile De France, Audrey Lamy & Yolande Moreau



UNSERE GROßE KLEINE FARM

 

OT: The Biggest Little Farm

Genre: Doku

FSK: 0
Laufzeit: 92 Minuten

 

Regie: John Chester



APOLLO 11

 

OT: Apollo 11

Genre: Doku

FSK: 0
Laufzeit: 92 Minuten

 

Regie: Todd Douglas Miller



Kommentar schreiben

Kommentare: 0