· 

Kinostarts der Woche (15.7.21): "F9" rast in durch die Kinosäle!

Godzilla Vs. Kong, Black Widow und jetzt auch noch Fast & Furious 9. Die Kinos bekommen einen Blockbuster nach dem anderen, von Woche zu Woche! Vin Diesel und seine fiktive "Family" rast seit heute wieder über die Leinwände. Von Warner kommt derweil ein weiterer Film: Space Jam 2 - A New Legacy.

Blockbuster-Kino: Fliegende Autos in "F9" und LeBron in "Space Jam 2"!

 

Neun Teile! Nicht viele Franchises schaffen es auf eine solch absurde Zahl an Filmen. Fast & Furious hat dies nun auch geschafft, wenn auch mit Verspätung. Ursprünglich sollte der Blockbuster bereits im letzten Jahr auf den großen Leinwänden zu sehen sein, aber Corona machte gleich mehrmals einen Strich durch die Rechnung. Mit Rekordstart im Rücken wird F9 auch in Deutschland und Europa mächtig für Furore sorgen. Die gesamte Reihe ist in den deutschen Kinos bislang immer gut angekommen, zumindest was die Einspielergebnisse anbelangt. Doch wie lange kann das Konzept von diesem mittlerweile völlig unrealistischen Actionkino weiter gehen? Ein 10. und 11. Film sollen noch folgen. Na dann schauen wir mal, was sich Vin Diesel noch so einfallen lässt.

 

Nach fast 25 Jahren bringt Warner eine ziemlich eigenartige Filmidee mit einer Fortsetzung zurück. Zugegeben, vermutlich haben die wenigsten Zuschauer einen zweiten Teil zu Space Jam je erblicken zu dürfen. Jetzt darf sich NBA-Star LeBron James mit den Looney Tunes und einem animierten Basketballspiel rumschlagen. Das Original war zwar kein großer Erfolg, gilt aber mittlerweile als ein Guilty Pleasure. Bei Space Jam - A New Legacy kann man da allerdings noch nicht sicher sein, ob er jemals zu einem Klassiker avanciert. Bislang fallen die Kritiken eher schlecht aus. Bei IMDb ist man mit 4,3 von 10, sogar knapp zwei Punkte schlechter, als der erste Film mit Michael Jordan.


Fast&Furious 9

Fast & Furious 9 Poster
© Universal Pictrues

Filminfos:

Laufzeit: 143 Minuten

FSK: 12

Genre: Action

Budget: ca. 200-225 Mio. US Dollar

 

Regie: Justin Lin

Cast: Vin Diesel, Michelle Rodriguez und John Cena

Story:

Für Dominic Toretto steht die "Familie" an erster Stelle. Doch als plötzlich ein weiteres Familienmitglied auf der Bildfläche erscheint, ändert sich seine Meinung. Doms und Mias Bruder Jakob war lange Zeit verschollen, doch nun ist er zurück, um mit Dom eine Rechnung zu begleichen. Für dieses Vorhaben arbeitet er mit der Cyber-Terroristin Cipher zusammen. Dom steht diesmal vor seiner wohl größten Herausforderung. Zum Glück erhält er unerwartete Unterstützung von einem totgeglaubten Freund.


Space Jam 2

Space Jam 2 Poster
© Warner Bros. Pictures

Filminfos:

Laufzeit: 116 Minuten

FSK: 6

Genre: Animation/Komödie

Budget: 150 Mio. US Dollar

 

Regie: Malcolm D. Lee

Cast: LeBron James, Don Cheadle und Sonequa Martin-Green

Story:

Der Basketballsuperstar LeBron James lebt ein glückliches und zufriedenes Leben mit seiner Frau und den drei Kindern, bis eines Tages sein Sohn Dom von der künstlichen Intelligenz Al-G Rhythm in eine virtuelle Welt entführt wird. Die KI hat es auf Doms spezielle technische Fähigkeiten abgesehen und will ihn nur dann wieder freilassen, wenn LeBron ihr mächtiges Basketballteam in einem Spiel besiegt. Glücklicherweise halten sich in derselben Welt auch die basketballerfahrenen Looney Tunes auf.



Die zweite Reihe: Oscar-Film und Daniel Brühls Regie-Debüt!

 

Die aktuelle Woche ist rar an Quantität, doch an Qualität hapert es definitiv nicht. Schließlich kommt mit Minari - Wo wir Wurzeln schlagen eine der Top-Oscarfilme des Jahres endlich in die Kinos. Das südkoreanische Drama wurde sechsmal nominiert und Hauptdarsteller Steven Yeun wurde für seine Leistung sogar einen Goldenen Buben mit nach Hause nehmen. Zudem ist der Film hochgelobt und mit Sicherheit der Geheimtipp der aktuellen Woche!

 

Apropos Geheimtipp: Der deutsche Schauspieler Daniel Brühl gibt diese Woche sein Regiedebüt in Nebenan. Gleichzeitig übernimmt er auch die Hauptrolle und spielt darin, passender weiße, einen Filmstar. Aus dem ersten Videomaterial ist nicht genau bestimmbar, in welche Richtung sich dieser Film letztlich orientiert. Ein Mix aus Drama und einer Komödie, denn der im Film porträtierte Star wird anscheinend heimlich beobachtet. Für einen rein deutschen Film schneidet er sogar hierzulande bislang echt gut ab, in Sachen Kritik. Bei IMDb kommt Daniel Brühls Film auf eine starke Wertung von 7,1/10. Keine Selbstverständlichkeit!

 

Letztes Highlight der Woche gehört eher ins Art House Kino. Im Feuer - Zwei Schwestern wird vereinzelte Aufführungen erhalten, also schaut nach ob der Film bei euch in der Umgebung läuft. Dieses kleinere Kriegsdrama ist eine deutsch-britische Co-Produktion. Das Drama von Daphne Charizani handelt von einer Soldatin, die sich auf den Weg in den Irak macht, um ihre verschollene Schwester zu finden. Der Film lief auf der Berlinale und fand durchaus positiven Anklang bei den Kritikern. Auf der IMDb Seite kommt das Drama auf gute 6,8/10 Punkten!

Minari

Minari Poster
© Prokino Filmverleih / 24 Bilder

Filminfos:

Laufzeit: 116 Minuten

FSK: 6

Genre: Drama

Budget: 2 Mio. US Dollar

 

Regie: Lee Isaac Chung

Cast: Steven Yeun, Ye-Ri Han und Alan S. Kim

Story:

Der koreanische Immigrant Jacob Yi zieht in den 1980er Jahren mit seiner Familie von der Westküste der USA ins ländliche Arkansas, um seinen Traum von einer eigenen Farm zu verwirklichen. Doch der Neubeginn bringt viele Herausforderungen mit sich. Die Kinder David und Anne langweilen sich auf dem Land, und bald kriselt es in der Ehe von Jacob und Monica. Unterstützung bietet die unkonventionelle, aus Korea nachgereiste Großmutter.


Nebenan

Nebenan Poster
© Warner Bros. Pictures

Filminfos:

Laufzeit: 94 Minuten

FSK: 12

Genre: Komödie/Drama

Budget: nicht bekannt

 

Regie: Daniel Brühl

Cast: Daniel Brühl, Peter Kurth und Rike Eckermann

Story:

Daniel ist ein Filmstar. Er hat Erfolg, Geld und eine traumhafte Wohnung in Berlin. Dort lebt er mit seiner Frau, zwei kleinen Söhnen und dem Kindermädchen. Auch der Durchbruch in Hollywood scheint nicht mehr fern: Daniel soll in London für einen amerikanischen Superheldenfilm vorsprechen. Auf dem Weg zum Flughafen macht er in seiner Stammkneipe halt. Dort ist es vormittags ruhig, dort stören keine Fans, dort will er noch einmal seine Rolle lernen. Doch an der Theke sitzt ein fremder Mann: Bruno verwickelt Daniel in einen Small Talk.


Im Feuer - Zwei Schwestern

Im Feuer Zwei Schwestern Poster
© missing films

Filminfos:

Laufzeit: 93 Minuten

FSK: 12

Genre: Drama/Kriegsfilm

Budget: nicht bekannt

 

Regie: Daphne Charizani

Cast: Almila Bagriacik, Zübeyde Bulut und Maryam Boubani

Story:

Rojda ist eine junge Bundeswehrsoldatin mit kurdisch-irakischen Wurzeln, die seit ihrer Kindheit in Deutschland lebt. Sie sucht in einem griechischen Flüchtlingslager nach ihrer Mutter Ferhat. Als sie sich nach sehr langer Zeit endlich wiederfinden, ist die Freude groß. Leider hält sie nicht lange an, denn Rojda muss erfahren, dass ihre Schwester Dilan noch im Irak ist. Rojda gelingt es, ihre Mutter nach Deutschland zu holen. Ihre Schwester kann sie jedoch nicht erreichen. Als das Telefon klingelt und Dilan von kurdischen Kämpferinnen spricht, bekommt es Rojda mit der Angst zu tun. Sie beschließt, sich nach Erbil im Irak versetzen zu lassen, um ihre Schwester zu finden.



Kommentar schreiben

Kommentare: 0