· 

Kinostarts 25.06.2020

Endlich mal wieder eine Kinowoche mit mehreren großen Highlights. Daniel Radcliffe mit Guns Akimbo ist einer der verrücktesten Filme des Jahres und startet diese Woche! Neben ihm gibt es das noch Der Fall Richard Jewell mit bärenstarken Schauspielern und einer Geschichte, wo das Leben eines normalen Bürgers von Staat und Medien beinahe ruiniert wurde. In Blue Story kämpfen zwei ehemals beste Freunde in den Straßen von London mit ihren Gangs gegeneinander. Und in The High Note sehen wir seit langer Zeit mal wieder Dakota Johnson in einer Hauptrolle.

 

Viel Spaß mit den Filmen.



Wer hätte gedacht, dass Harry Potter Darsteller Daniel Radcliffe je in einem solch skurilen und brutalten Actionfilm zu sehen sein wird. In Guns Akimbo schickt eine Organisation namens SKIZM Menschen in einen modernen Gladiatorenkampf um Leben und Tod. Miles (Hauptprotagonist des Films) wird ungewollt in einen solchen Kampf hineingezogen und bekommt, gegen seinen Willen, hierfür zwei Knarren an die Hände geschraubt. Durchgeknallt durch und durch!

Guns Akimbo Plakat
© LEONINE

GUNS AKIMBO

 

OT: Guns Akimbo

Genre: Action

FSK: 16
Laufzeit: 97 Minuten

 

Regie: Jason Lei Howden

Cast: u.a. mit Daniel Radcliffe, Samara Weaving & Rhys Darby



Eine wahre Geschichte steckt hinter dem US-Drama Der Fall Richard Jewell. Sie erzählt von dem (wahrscheinlich) größten Pechvogel der amerikanischen Geschichte. Vom Helden zum Sündenbock. Sowohl Vater Staat als auch die Medien machen aus Richard Jewell, einen Mann von der Security bei den olympischen Spielen In Atlanta, den Verbrecher auf den sich alle stürzen. Dabei ist er derjenige, der die Bombe zuerst entdeckte und dadurch zahllose Leben erst rettete. Es ist ein Fall, der das Leben des Richard Jewell komplett auf den Kopf stellt. Ein herausragender Cast macht den Film ebenso sehenswert.

Der Fall Richard Jewell
© 2000-2019 Warner Bros.

DER FALL RICHARD JEWELL

 

OT: Richard Jewell

Genre: Drama

FSK: 12
Laufzeit: 129 Minuten

 

Regie: Clint Eastwood

Cast: u.a. mit Paul Walter Hauser, Sam Rockwell & Olivia Wilde



In London entbrennt ein Bandenkrieg. Zwei ehemalig beste Freunde, eigentlich schon Brüder, werden zu erbitterten Feinden. Blue Story hat ein R-Raiting und ist ein Kritiker-Hit in Großbritannien. Bei den nationalen Film Awards im United Kingdom erhielt er zahlreiche Nominierungen, ging am Ende allerdings leer aus. Der Film hat viele neue Newcomer parat, die mit Blue Story einen gewaltigen Schritt für eine Schauspielkarriere gehen.

Blue Story Plakat
© Paramount

BLUE STORY - GANGS OF LONDON

 

OT: Blue Story

Genre: Drama/Krimi

FSK: 16
Laufzeit: 91 Minuten

 

Regie: Andrew Onwubolu

Cast: u.a. mit Stephen Odubola, Micheal Ward & Khali Best



Sowohl Filmtitel, als auch der Kinostart zu diesem Musikdrama hatten sich verändert. Zuerst wurde der Film als L.A. Love Songs betitelt und sollte eigentlich schon Ende Mai in den Kinos starten. Der nun genannte The High Note wird nun am 26. Juni im Kino veröffentlich und wird einer der wenigen Filme sein, die auch gleichzeitig als Video-on-Demand erhältlich sein werden. Die Kritiken zum Film allerdings sind bislang ziemlich durchschnittlich.

The High Note Plakat
© 2020 Universal Pictures

THE HIGH NOTE

(Starttermin: 26.6.2020) 

OT: The High Note

Genre: Drama/Musik

FSK: 0
Laufzeit: 104 Minuten

 

Regie: Nisha Ganatra

Cast: u.a. mit Dakota Johnson, Tracee Ellis Ross & Ice Cube



Wann haben wir schon einmal die Gelegenheit ein Boxer-Drama aus Deutschland zu sehen? Mit Gipsy Queen hat man endlich ein deutschen Pendant zum amerikanischen Rocky oder Creed. Die typische Underdog-Story nur um einiges kleiner! Die Ringe sind keine großen Arenen und die persönliche Geschichte der kämpfenden Protagonistin ist keineswegs eine, die jeder durchlebt. Ring frei für die Gipsy Queen!

Gipsy Queen Plakat
© 2020 Majestic Filmverleih

GIPSY QUEEN

 

OT: Gipsy Queen

Genre: Drama/Sport

FSK: 12
Laufzeit: 113 Minuten

 

Regie: Hüseyin Tabak

Cast: u.a. mit Alina Serban, Tobias Moretti & Irina Kurbanova



Das große Finale des IP Man ist bereits Anfang März im Kinos gestartet. Durch die Coronakrise allerdings ist man übereingekommen, dass eine Wiederaufführung keine schlechte Idee ist. Der letzte Teil ist zeitgleich der erfolgreichste der Reihe.

IP Man 4 Poster
© 2020 KSM

IP MAN 4

(Wiederaufnahme in einzelnen Kinos) 

OT: IP Man 4 - The Finale

Genre: Action/Marterial-Arts

FSK: 16
Laufzeit: 105 Minuten

 

Regie: Wilson Yip

Cast: u.a. mit Scott Adkins, Donnie Yen & Kwok-Kwan Chan



Kommentar schreiben

Kommentare: 0