· 

Kinostarts 15.10.2020

Wir steuern auf Halloween zu. Vorher aber bringen noch einige kleinere bzw. mittelgroße Studios noch ihre Blockbuster in die Kinos. Mit dabei u.a. der Fantasyfilm Der geheime Garten. Aus Deutschland neu in den Kinos ist das deutsche Drama Sag du es mir. Hinzu kommen die britische Komödie Mrs. Taylor´s Singing Club, der skandinavische Kriegsfilm Von Liebe und Krieg, sowie das kanadische Drama Astronaut.  

 

Viel Spaß mit den Filmen.



Der Geheime Garten Plakat
© STUDIOCANAL

DER GEHEIME GARTEN

 

OT: The Secret Garden

Genre: Fantasy/Familie

FSK: 6
Laufzeit: 100 Minuten

 

Regie: Marc Munden

Cast: u.a. mit Colin Firth, Julie Walters und Dixie Egerickx

Inhalt: Nach dem plötzlichen Tod ihrer Eltern wird die in Indien lebende, 10-jährige Britin Mary Lennox auf das tief in den Yorkshire Moors gelegene Landgut ihres Onkels Archibald geschickt. Weder der Onkel noch die Haushälterin interessieren sich für das Mädchen. Die Geheimnisse in dem großen Haus mit den hundert verschlossenen Zimmern wecken schnell Marys Neugier. Sie erfährt von einem geheimen Garten, den seit zehn Jahren niemand betreten hat und macht sich auf die Suche. Aber was sie findet, ist weitaus mehr als irgendein Garten! 



Drachenreiter Plakat
© Constantin Film

DRACHENREITER

 

OT: Dragon Rider

Genre: Drama/Biographie

FSK: 6
Laufzeit: 128 Minuten

 

Regie: Tomer Eshed

Cast: u.a. mit Thomas Brodie-Sangster, Felicity Jones und Freddie Highmore (OV) und Julien Bam, Dagi Bee und Mike Singer (dt. Synchro)

Inhalt: Eine abenteuerliche Reise liegt vor Lung, dem silbernen Drachen, und seinen Begleitern, dem Koboldmädchen Schwefelfell und dem Waisenjungen Ben. Sie sind auf der Suche nach einem sicheren Ort für Lungs Artgenossen, den sagenumwobenen "Saum des Himmels". Dort, irgendwo zwischen den Gipfeln des Himalayas versteckt, soll die ursprüngliche Heimat der Drachen liegen. Noch ahnen die drei jedoch nicht, dass es etwas viel Bedrohlicheres als die Menschen gibt - Nesselbrand, das gefährlichste Drachenjagende Ungeheuer, das die Welt je gesehen hat.



Astronaut Plakat
© jetfilm

ASTRONAUT

 

OT: Astronaut

Genre: Drama/Komödie

FSK: 6
Laufzeit: 98 Minuten

 

Regie: Shelagh McLeod

Cast: u.a. mit Richard Dreyfuss, Lyriq Bent und Krista Bridges

Inhalt: Der einsame Witwer Angus träumt schon sein ganzes Leben davon, eine Reise ins All zu unternehmen. Als der erfolgreiche Geschäftsmann Marcus Brown ein Gewinnspiel veranstaltet und einen Platz auf dem ersten kommerziellen Weltraumflug verlost, will Angus teilnehmen. Das Problem: Das Alterslimit liegt bei 65 und der über 70 Jahre alte, gesundheitlich auch schon angeschlagene Angus darf eigentlich nicht mitmachen. Also lügt er über sein Alter und schafft es sogar unter die finalen Kandidaten…



Mrs. Taylors Singing Club
© LEONINE

MRS. TAYLOR´S SINGING CLUB

 

OT: Military Wives

Genre: Drama/Komödie

FSK: 6
Laufzeit: 112 Minuten

 

Regie: Peter Cattaneo

Cast: u.a. mit Kristin Scott Thomas und Sharon Horgan

Inhalt: Kate Taylor ist eine scheinbar perfekte britische Offiziersgattin. Die Ungewissheit, die sie während des Auslandseinsatzes ihres Mannes empfindet, überspielt sie in der Öffentlichkeit mit einem strahlenden Lächeln. Eine Freizeitgruppe soll sie und die anderen Ehefrauen der Militärbasis auf andere Gedanken bringen, doch Teetrinken und Stricken sind so gar nicht nach Kates Geschmack. Warum nicht lieber einen Chor gründen? Die rebellische Lisa, bisher tonangebend in der Gruppe, kann mit Kates Art und den amateurhaften Gesangsversuchen nicht viel anfangen. Mit der Zeit lässt sich aber auch Lisa von der Lebensfreude der Frauen anstecken – und so rauft sich das ungleiche Frauenduo zusammen und leitet den Chor gemeinsam. 



Von Liebe und Krieg Plakat
© Tamtam Film

VON LIEBE UND KRIEG

 

OT: I Krig & Kaerlighed

Genre: Drama/Kriegdsfilm

FSK: 16
Laufzeit: 108 Minuten

 

Regie: Kasper Torsting

Cast: u.a. mit Sebastian Jessen, Rosalinde Mynster undTom Wlaschiha

Inhalt: Der dänisch-gesinnte Soldat Esben kämpft für die Deutschen im Ersten Weltkrieg. Doch nach Jahren im Schützengraben sehnt er sich nach seiner Heimat zurück und täuscht eine Verletzung vor. Als er endlich zu Hause bei seiner Frau Kirstine und seinem kleinen Sohn Karl ankommt, muss er feststellen, dass sich dort einiges verändert hat: Der deutsche Offizier Gerhard macht seiner Frau den Hof und ist zu einem Ersatzvater für Karl geworden. Esben beschließt, für Kirstine und seine Familie zu kämpfen, hat in Gerhard aber einen überlegenen Widersacher...



Sag Du Es Mir Plakat
© missing films

SAG DU ES MIR

 

OT: Sag du es mir

Genre: Drama

FSK: 12
Laufzeit: 106 Minuten

 

Regie: Michael Fetter Nathansky

Cast: u.a. mit Christina Große, Marc Ben Puch und Gisa Flake

Inhalt: Moni muss in ihrem Leben nichts erfinden. Das Leben selbst hat ihr eine Aufgabe gestellt: Sie muss ihrer Schwester Silke helfen, die von einem Fremden von einer Brücke herunter gestoßen wurde. Da Silke den Sturz überlebt hat und die Polizei davon ausgeht, es habe sich bei dem Angreifer nur um einen Betrunkenen gehalten, wird der Zwischenfall schnell als geklärt abgestempelt. Aber Moni glaubt nicht an Zufälle und so macht sie sich auf die Suche nach dem Täter. Doch ihre Schwester darf davon nichts erfahren, denn Silke würde sich von Moni niemals helfen lassen. Schließlich wurde Silke über Jahre hinweg immer wieder von ihrer großen Schwester enttäuscht und ist nicht bereit, sie wieder in ihr Leben zu lassen.



Kommentar schreiben

Kommentare: 0