· 

Netflix-Fantasyserie "Cursed" abgesetzt!

Die Netflix-Absetzungsangst greift weiter um sich. Jetzt trifft es auch die erst im letzten Jahr erschienene Fantasy-Serie Cursed mit Katherine Langford (Tote Mädchen lügen nicht). Der Streamingdienst setzt derweil auf andere Zugpferde die deutlich besser angekommen sind!

Cursed Katherine Langford Netflix
Bild: Katherine Langford spielt die Hauptfigur Nimue in der Fantasy-Serie "Cursed". | NETFLIX

Absetzung von "Cursed": Keine Chance gegen "The Witcher" und "Shadow And Bone"!

Eigentlich erfreute sich die Fantasy-Serie Cursed, welche von der Vorgeschichte des legendären King Arthur handelt, großer Beliebtheit. Trotzdem wird es auf Netflix leider keine zweite Staffel geben. Der Streamingdienst hat die neuen Episoden zur Fantasyreihe offiziell gecanceled. Damit werden alle offenen Fragen und der fiese Cliffhanger der ersten Season leider nicht aufgelöst. Für Fans vielleicht ein Schock. Für die meisten aber wohl keine echte Überraschung. Denn Netflix griff in jüngster Vergangenheit rigoros durch, wenn es um Serien geht bei denen die Zukunft auf wackligen Beinen steht. Eine ganze Weile kam auch überhaupt keine neue Info mehr über Cursed, weshalb man diesen bereits auf er Netflix-Abschlussliste gesehen hatte. Diese Befürchtung hat sich nun bestätigt. Netflix wird in Zukunft eher auf die im selben Genre angesiedelten The Witcher und Shadow And Bone setzen, wo neue Staffeln bereits angekündigt und das Interesse auch weitaus größer ist. In Sachen Qualität zieht das Prequel zur Arthur-Saga im Vergleich zu diesen großen Titeln auch deutlich den Kürzeren. Dabei war die Besetzung von Cursed schon äußerst prominent besetzt mit Tote Mädchen lügen nicht Star Katherine Langford und bspw. auch Gustaf Skarsgard von Vikings. Die erste Staffel war zwar keine Augenweide, aber definitiv auch keine Katastrophe. Genaue Gründe für Absetzungen auf Netflix sind wie so oft leider nicht zu 100% bestätigt. Angeblich soll die Fantasy-Serie von Frank Miller und Tom Wheeler nicht die Zuschauerzahl hervorgerufen haben, die man erwartet hatte. Dies ist aber nur Spekulation.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0