· 

Paramount lässt seine Titel in 2020 stehen

Kaum eine Woche vergeht ohne neue Nachrichten von Verschiebungen kommender Kinofilme. Auch beim Filmverleiher gab es mit A Quiet Place 2 bereits eine namhafte Absage in den eigenen Reihen. Die Coronakrise lässt stellt für den Verleiher Paramount vieles auf den Kopf, doch die Blockbuster sollen trotz Verlegung noch in 2020 im Kino erscheinen.

Spongebob und Maverick noch in diesem Jahr!

Radikale Verschiebungen wird es bei Paramount nicht geben. Zumindest nicht laut dem letzten Bericht des Filmverleihers. In diesem Jahr will dieser nämlich neben dem gehypten A Quiet Place 2 noch die Fortsetzung zu Top Gun und einen neuen Spongebob Film veröffentlichen. Die Coronakrise hinterlässt überall Spuren und viele Studios waren gezwungen aktuelle Highlights entweder zu verschieben oder überlegen sogar sie direkt als VOD zu veröffentlichen. Paramount wählt einen riskanten Zwischenweg und verschiebt seine Highlight nur um wenige Monate. Keiner der drei Filme wird in 2021 zu sehen sein, sondern in diesem Jahr:

  • A Quiet Place 2 (vorher: 19.3.2020) - neuer Termin: 3.9.2020
  • Spongebob: Eine schwammtastische Rettung (vorher: 28.5.2020) - neuer Termin: 30.7.2020
  • Top Gun 2 (vorher: 16.7.2020) - neuer Termin: 23.12.2020

Trotz der Verschiebung ist für diese neuen Starttermine keinerlei Garantie gegeben. Wie lange die Kinos geschlossen bleiben, ist weltweit fraglich. Vor allem der neue Spongebob Film, der von den dreien nun den frühesten Zeitpunkt erwischt, ist da noch unsicher.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0