· 

Der neue "Batman"? Robert Pattinson als Top-Kandidat

Das der ikonische dunkle Ritter aus Gotham einen neuen Film bekommen wird, steht bereits seit Monaten fest. Und auch wer in der Neuauflage auf dem Regiestuhl sitzen wird: Matt Reeves. Der 53-jährige US-Amerrikaner hatte zuletzt bei den letzten beiden Planet der Affen ("Revolution" & "Survival") Filmen, sowie dem ersten Cloverfield-Film die Regie übernommen. Nun sieht es auch so aus, als hätte man den perfekten Mann für die Hauptrolle gefunden.

Bild: Robert Pattinson (r.) in seiner neuen Rolle im Sci-Fi Horrofilm High Life. | © 2019 Pandora Film GmbH & Co. Verleih KG

Robert Pattinson ist der Wunschkandidat

Gemäß Hollywood-Reporter sei der ehemalige Twilight-Darsteller die Nr. 1 der Wunschkandidaten. In diese Liste reihen sich unter anderem Armie Hammer (32, Call Me By Your Name), Nicholas Hault (29, X-Men Filme) und Aaron Taylor-Johnson (28, Godzilla) ein. Bereits im letzten Jahr hatten Gerüchte über die Besetzung von Jake Gyllenhaal als neuer Batman die Runde gemacht. Letztlich übernahm dieser allerdings die Rolle als Mysterio im neuen MCU-Film Spider-Man: Far From Home, weshalb er aus der Auswahl gestrichen wurde. Ein Statement des 33-jährigen Pattinson steht bislang noch aus. Doch die Hinweise und Berichte verdichten sich, dass der Brite in 2021 als Fledermaus auf Verbrecherjagd gehen wird.

Damit würde Pattinson in legendären Fußstapfen treten. In den vergangenen Jahrzehnten wurde Batman von Hollywood-Größen wie George Clooney, Christian Bale, Michael Keaton und Ben Affleck verkörpert. Letzterer musste, wegen etlicher Eskapaden das Cape des dunklen Ritters, nach den Filmen Batman v. Superman: Dawn Of Justice und Justice League, vorzeitig ablegen. Im Kino wird Robert Pattinson bereits in der nächsten Woche, im Science-Fiction Horrofilm High Life, wieder zu sehen sein

Kommentar schreiben

Kommentare: 0