· 

"Spider-Man: No Way Home" beeindruckt mit Rekord-Einspielzahlen!

Er hat es geschafft. In vielerlei Hinsicht sogar. Der neue Spider-Man: No Way Home gelingt der beste US-Kinostart während der Pandemie, ist der erfolgreichste Spider-Man Kinostart und zugleich der drittbeste globale Kinostart der Geschichte. Aber alles nacheinander... 

Überwältigende 253M$ beim US-Release!

Prognosen schätzen das Einspielergebnis für das Startwochenende für Spider-Man: No Way Home auf 150-180M$ im besten Fall. Am Ende war es deutlich mehr, sogar viel mehr! Mit 253M$ nach drei Tagen, stellte das dritte Abenteuer mit Tom Holland einen neuen Rekord in der Pandemie-Zeit auf. Zuvor hielt Venom: Let There Be Carnage mit 90M$ den Titel als erfolgreichster Kinostart während Corona inne. Die 100M$ Marke an einem einzigen Wochenende konnte, by the way, zuletzt nur von Star Wars 9 erzielt werden und das liegt bereits zwei Jahre in der Vergangenheit. Die Messlatte liegt nun deutlich höher und erinnert sogar an die noch extrem erfolgreichen Zeiten vor dem ganzen Pandemie-Chaos. In der Masse von Spider-Man Filme ist No Way Home nun ebenfalls neuer Spitzenreiter. Der bislang erfolgreichste Spidy-Kinostart gelang Spider-Man 3 aus dem Jahr 2007 mit 151M$ nach drei Tagen! Und nicht nur das! Mit über 250M$ ist er sowohl der erfolgreichste Kinostart des Jahres, als auch der drittbeste der US-Geschichte! Nur die beiden letzten Avengers Filme konnten mit 257M$ und 357M$ waren noch besser. Dennoch ist Spider-Man: No Way Home ein besseres Startwochenende gelungen wie bspw. dem groß gehypten Star Wars 7 (247M$)! Ein Ergebnis mit dem man so nicht hatte rechnen können und das auch noch zu Zeiten, in denen eine neue Corona-Variante grassiert und u.a. die Kino-Branche stark beeinträchtig. Ein Blick auf das weltweite Release bescheinigt ebenfalls den großen Erfolg!

Rekordverdächtiger Kinostart weltweit!

Weltweit (also USA und internationale Kinokassen) lief es ebenfalls extrem gut für den neuen Spider-Man Film. Das neue MCU-Abenteuer hat in über 60 Märkten mehr als 587M$ eingespielt. Das macht ihn zum drittbesten globalen Kinostart aller Zeiten. Natürlich waren auch in dieser Kategorie die beiden letzten Avengers Filme noch besser. Dort hält Avengers: Endgame mit astronomischen 1.2B$ bei seinem weltweiten Kinostart die Nr. 1. Damals natürlich noch unter wesentlich besseren Rahmenbedingungen. International stellt Großbritannien mit 41M$ den größten Kinomarkt dar und war dort gleichzeitig auch das viertbeste Kinostart aller Zeiten. In Deutschland gelang mit 11M$ der zweitbeste Kinostart des Jahres, hinter dem aktuellen James Bond Abenteuer Keine Zeit zu sterben (14M$). Es ist zwar noch früh eine Prognose abzugeben, aber die Chancen stehen aktuell sehr gut, dass Spider-Man: No Way Home der erste Film seit über zwei Jahren sein wird, welcher die eine Milliarde knacken könnte. 


Nachtrag:

Kleine Korrektur, die beim Verfassen des Artikels noch dazu kam: Die Einspielzahlen wurden noch weiter nach oben korrigiert. Demnach spielte Spider-Man: No Way Home (Stand 20.12.21) an seinem US-Release knappe 260M$ ein, was ihn letztlich sogar zum zweitbesten US-Kinostart aller Zeiten macht!


Kommentar schreiben

Kommentare: 0