· 

"Spider-Man: Far From Home" wird der nächste MCU-Milliarden-Hit

Bei den Marvel Studios und Disney rieselt es, in nahezu uneinholbaren Tempo, Kinokassen-Hits. Nachdem Avengers: Endgame unlängst zum erfolgreichsten Film aller Zeiten wurde, hat es nun das nächste Solo-Abenteuer mit Spider-Man geschafft die Milliarde am Box Office zu packen. Damit haben es alle Kinofilme des MCUs aus diesem Jahr geschafft diese Hürde zu nehmen. 

Spider-Man aka Peter Parker (Tom Holland) mit seiner Flamme M.J. (Zendaya)
Bild: Spider-Man aka Peter Parker (Tom Holland) mit seiner Flamme M.J. (Zendaya) |

Erster Spider-Man mit Milliarden-Ergebnis an den Kinokassen

So erfolgreich ist er noch nie durch die Kinos geschwungen. Spider-Man: Far From Home ist der erste Film über "die freundliche Spinne aus der Nachbarschaft" der ein Ergebnis über eine Milliarde Dollar an den Kinokassen erspielen konnte. Damit ist natürlich auch zeitgleich die neue Nr. 1 aller Spider-Man Filme. Zumindest was das weltweite Einspielergebnis betrifft:

  1. Spider-Man: Far From Home (1,036 Mrd. US Dollar)
  2. Spider-Man 3 (890 Mio. US Dollar)
  3. Spider-Man: Homecoming (880 Mio. US Dollar)
  4. Spider-Man (821 Mio. US Dollar)
  5. Spider-Man 2 (783 Mio. US Dollar)
  6. The Amazing Spider-Man (757 Mio. US Dollar)
  7. The Amazing Spider-Man 2 (709 Mio. US Dollar)
  8. Spider-Man: A New Universe (375 Mio. US Dollar)

Was den rein amerikanischen Markt (USA & Kanada) betrifft, liegt Spider-Man: Far From Home, mit 344 Mio. US Dollar im einheimischen Markt, auf dem dritten Rang. Dort davor sortieren sich die beiden ersten Spider-Man Filme mit Tobey Maguire (Spider-Man: 403 Mio. & Spider-Man 2: 373 Mio.) ein. Hier könnte er zumindest noch auf dem zweiten Rang vorrücken. 

Mit knapp 14 Mio. US Dollar in Deutschland befindet sich der aktuelle Film zudem auf einem würdigen sechsten Platz der deutschen Jahrescharts. Dort thront weiterhin, wenig überraschend, Avengers: Endgame mit unschlagbaren 63 Mio. US Dollar.

Ein Ergebnis das sich jeder wünscht

In den letzten Wochen verhärtete sich das Gerücht das die Leihrechte, die die Marvel Studios an der Figur Spider-Man besitzen, für einen weiterer Film vom jetzigen Einspielergebnis abhängig wären. So hätte Sony Pictures, zumindest laut diesem Gerücht (welches nie zu 100% bestätigt wurde) einen weiteren Spider-Man in einem MCU-Film abgelehnt hätte. Da der Film allerdings die besagte Marke von einer Milliarde am Box Office geknackt habe, sei dies hinfällig und einem weiteren Film sollte auch seitens Sony nichts mehr im Wege stehen. 

Durch das Überschreiten der Marke hat das MCU mittlerweile auch den insgesamt neuen Film in seinen Reihen, der diese magische Hürde nehmen konnte. Das dürfte so schnell keinem anderen Franchise gelingen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0