· 

Premieren in USA und China: Weitere Achtungserfolge für "Tenet" an den Kinokassen

Neues zu Tenet an den Kinokassen! Der Film feiert die Premiere in den USA und China. Während der limitierte US-Kinostart euphorisiert, bleibt der China-Start nur im Rahmen und kommt dort allerdings gegen den heimischen Dauerbrenner an.

Limitierter US-Start erspielt 20 Mio. US Dollar

In den USA bleibt die Premiere von Tenet deutlich limitiert. Wichtige Städte, wie Los Angeles und New York haben weiterhin keine geöffneten Kinos und können momentan also keine Kinotickets umsetzen. Doch es gibt trotzdem gute Neuigkeiten: Nolans neuer Sci-Fi-Thriller spielte am ersten Wochenende mehr als 20 Mio. US Dollar ein. Diese Zahl wurde in insgesamt 2.800 geöffneten Kinos erzielt. Das durchschnittliches Einspielergebnis pro Kino ist mit über 7.000 US Dollar eine weitere positive Zahl. Des Weiteren folgen in den kommenden Tagen und Wochen weitere Kino-Öffnungen in anderen Teilen des Landes, welche das Ergebnis weiter hochschrauben werden. Ob Tenet allerdings zu anderen Nolan-Klassikern aufschließen kann, bleibt zunächst nur Wunschdenken. Inception (293 Mio. US Dollar), Dunkirk und Interstellar (je 188 Mio. US Dollar) sind da noch in weiter Ferne. Im unmittelbaren Umfeld, im Hinblick auf die Einnahmen, befindet sich The Prestige, welcher in den USA in 2006 mehr als 50 Mio. US Dollar einspielte. Man muss natürlich bedenken, dass all diese Filme unter wesentlich besseren Umständen ihre Premieren feierten. Dennoch verheißen diese ersten Statistiken noch bessere Chance auf ein profitables Endergebnis. 

China-Start bleibt im Rahmen des Möglichen

Der nächst größere Kinomarkt China konnte zur Premiere mehr als 30 Mio. US Dollar an den Kassen umsetzen. Dort haben, im Vergleich zu den USA, derzeit auch deutlich mehr Kinos geöffnet. Das Ergebnis entspricht den Erwartungen, ist aber keines, welchen einen Riesenerfolg darstellt. In China ist Tenet zudem nur auf Platz zwei hinter dem nationalen Dauerbrenner The Eight Hundred. Dieser steht in der Heimat bei aktuell mehr als 300 Mio. US Dollar! Damit ist er der aktuell zweit erfolgreichste Kinofilm des Jahres, hinter Bad Boys For Life.

Ein kleineres Alarmsignal für Tenet in China sind die deutlich schlechter ausfallenden Kritiken von dort. Eine Voraussage aus dem Land deutet auf ein Einspielergebnis von knapp unter 70 Mio. US Dollar. Das wäre in der Tat, für einen der wichtigsten Märkte, kein besonders wünschenswertes Ergebnis.

 

Mit diesen Zahlen ergibts sich derweil ein weltweites Einspielergebnis von ca. 150 Mio. US Dollar. Damit Tenet insgesamt rentabel abschließt sollte sich dieses Ergebnis am Ende bei über 500 Mio. US Dollar befinden. Momentan ist noch alles möglich, auch Dank den überschwänglichen Kinostarts in Europa und den USA, die deutlich unter Beweis stellen, dass auch während der Krise noch gute Ergebnisse zu erzielen sind.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0