· 

Erneut verschoben: "Tenet" kommt zwei Wochen später!

Der Kinosommer 2020 bekommt einen weiteren Dämpfer. Christopher Nolans Tenet wurde bereits vor verschoben. Heute wurde bestätigt, dass am aktuellen Termin wohl nicht das Mindestmaß an Kinoöffnungen erfüllt sei. Der Thriller wird noch einmal verschoben!

Noch zu hohes Risiko für die Veröffentlichung

In der Hoffnung, dass nach und nach weitere Kinos ihre Leinwände wieder öffnen, wurde Tenet nun weitere zwei Wochen nach hinten verschoben. Der neue Termin wird der 12. August (USA) sein. Streicht also den 31. Juli aus dem Kinoplan! Das besondere an dem neuen Kinostart ist, dass diese anstelle eines Freitag sich an einem Mittwoch befindet. In den USA starten die Filme für die Kinos im Normalfall immer freitags. Dies ist auf eine "besondere" Release-Strategie zurückzuführen. Die Macher wollen nämlich, entgegen der Norm, Tenet über einen deutlich längeren Zeitraum in den Kinos halten. Dies mag vielleicht gar nicht schlecht sein, denn auch die Hygiene-Standards für die Kinos inmitten der Coronakirse sind ziemlich verschärft und lassen vollkommen ausgelastete Kinosäle im Grunde gar nicht zu. 

 

Natürlich stellt sich weiterhin die Frage, wie diese Nachricht andere Kinofilme beeinträchtigen wird. In letzter Zeit zogen auch andere Filmverleiher stets nach solchen schlechten News schnell die Reisleine. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0